Ego photographica, ergo sum

Published: 1 Tag agoNew

Zweite Chance

Vor einer Weile schon hatte ich mal mit einem Relaunch des Designs hier auf dem Blog gespielt. Meine Wahl ist damals auf Blooog gefallen. Leider musste ich das WordPress-Theme nach einiger Zeit wieder deinstallieren da die CPU Last nach ein paar Minuten auf 100% ging. Ich vermutete ein Fehler in der JavaScript Implementierung die den Browser ins Nirvana schickte – aber der Hersteller war nicht fähig oder wollte daran nix machen. Besonders doof weil man für so ein Theme  richtiges Geld bezahlt!

Vor ein paar Tagen gab es dann mal wieder einen Newsletter vom Hersteller – ich wollte schon fast zum „unsubscribe“ Button gehen und drücken – da stockte ich für einen Moment: Blooog 2.0? Komplett neu implementiert? Na denn…

Meine Neugierde hat mich dazu gebracht hier nochmals reinzuschauen – und tatsächlich: Ein erster Test war positiv! Eine Kleinigkeit noch am Menü geändert und: Voila! Der Blog strahlt in einem neuen responsiven Design das mir sehr gefällt. Aufgeräumt. Übersichtlich. 

Ich hoffe euch auch! ;-)

Bildschirmfoto 2014 08 27 um 05 39 45

Published: 6 Tagen ago

Schau’ mir in die Augen…

20140814 Paris 0120

Kaum zu glauben – diese 3500 Jahre alte Statue aus Ägypten hat eine magische Anziehungskraft. Aber warum nur? Das lächeln? Nein, die Augen!

20140814 Paris 0120 crop

Nun, Chris Marquardt würde es mit einer Murmel erklären: Catchlights!

Aber warum hat eine 3500 Jahre als Büste aus Stein Catchlights? Ganz einfach – der Künstler hat Edelsteine als Augen verwendet.

Also achtet auch bei euren Models darauf, dass sich Licht in den Augen spiegelt. Dann ist da mehr Leben drin. Mehr Magie.

Published: 2 Wochen ago

[4mal13ist2014 - Geräusche] Metromusik

Nein – das ist nicht das neuste Kunstwort in Anlehnung an Metrosexuell oder so.

Aber in Paris aus der Metro auszusteigen und mit klassischer Musik empfangen zu werden ist schon großes Kino. Und wenn das dann nicht aus der Konserve sondern Live gespielt ist, dann wird daraus eine wirklich starke Sache. 

20140814 Paris 0160

Published: 2 Wochen ago

FX vs. DX

Bla bla bla… zum tausendsten mal gehört, gesehen – und heute mal selbst gemacht. Der FX <> DX Vergleich.

FX vs DX at a glance

FX vs DX at a glance

Was ist der Unterschied zwischen einer 24MP Vollformat-Kamera mit 50mm und einer 24MP Crop-Kamera mit 35mm bei f2,8? Also gleiche Anzahl Megapixel, gleicher Blinkwinkel, gleicher ISO-Wert, gleiche Blende. Gleiche Zeit? Nein – Die Crop bracht im Av-Modus 1/2000 Sekunde und die Vollformat 1/1600 Sekunde Belichtungszeit. Aha!

Referenz FX 2-8

Referenz FX 2-8

Referenz DX 2-8

Referenz DX 2-8

Natürlich hat die FX eine geringere Tiefenschärfe. Natürlich verläuft der Hintergrund dann cremiger. Wie sollte es auch anders sein? Vergleiche ich dann aber die Crop mit f2,8 mit dem Vollformat bei f4 – ups! Identisches Bild. Identisches Bokeh.

Referenz FX 4-0

Referenz FX 4-0

Referenz DX 2-8

Referenz DX 2-8

Und selbst wenn ich die 100% Crops im Vergleich ansehe – ich sehe keinen Unterschied zwischen dem DX f2,8 Bild und dem FX f4 Bild.

Crop100 FX 4-0

Crop100 FX 4-0

Crop100 FX 2-8

Crop100 FX 2-8

Crop100 DX 2-8

Crop100 DX 2-8

Was lerne ich also? FX schluckt eine Blendenstufe die ich ggf. mit ISO kompensieren muss.

P.S.: Enttäuscht bin ich von der 24MP DX-Kamera die keinen AA-Filter hat. Trotzdem sehe ich keinen Schärfevorteil gegenüber der 24MP FX-Kamera mit AA-Filter.

Published: 2 Wochen ago

[4mal13ist2014 - Geräusche] Tango Paris

Paris! Stadt der Liebe!

Ein kleiner Kurzurlaub mit meiner Tochter führt mich nach Paris. Eine Stadt in der ich schon oft war – die ich aber nicht kenne. Beraterleben eben – Flughafen – Taxi – Hotel – Kunden – Taxi – Flughafen. 
Jetzt wollen wir die Stadt endlich kennenlernen und erkunden. Auf dieser Erkundungsreise sind wir auch an das Bassin de la Villette gekommen –  einem künstlichen See an einem Kanal. Man ist mitten in Paris und hat das Gefühl am Meer zu sein. Schiffe liegen vor Anker und eine Strandbar reiht sich an die andere. Mittendrin ein Tanzboden auf dem Tango gespielt wird. 
Paar treffen sich, drehen sich zur Musik im Kreis und irgendwie bleibt die Zeit stehen und die Luft besteht nur noch aus Tango Paris

20140811 Paris 9627

%d Bloggern gefällt das: